News

Die 5 Vorteile von Abo-Commerce

Abo-Commerce – Was ist das?

In dem Begriff Abo-Commerce versteckt sich das Wort „Abonnement“. Darunter wird der regelmäßige Bezug einer Leistung gegen eine Gebühr verstanden. Oft wird auch der Begriff Subscription verwendet, wenn von einem Abonnement gesprochen wird.

Vereinfacht ausgedrückt: Deine Kunden werden zu Abonnenten oder Subscribern, wenn sie dein Produkt oder deine Dienstleistung in regelmäßigen Abständen zu einem vertraglich vorher bestimmten Preis erhalten. Digitale Services, wie die Benutzung einer Cloud, zählen zu den Dienstleistungen, die ebenfalls häufig als Abo-Modell (Subscription-Modell) angeboten werden. Ganz bekannte Beispiele für digitale Abonnements sind Spotify, Netflix oder Adobe.

Speziell im Abo-Commerce entwickelte sich über die letzten Jahre ein Trend, Pflegeprodukte im Abonnement anzubieten. Bekannt in diesem Repertoire sind unter anderem Unternehmen wie Dollar Shave Club, Morning Glory oder Estrid, die alle Rasierutensilien durch Abonnements vertreiben. Allein der stetig wachsende Markt an Unternehmen, die sich trotz Wettbewerber auf nur einzelne Produkte fokussieren, zeigt das immense Potential vom Vertriebsweg durch Abonnements.

Was aber sind die Vorteile von Abo-Produkten?

Handelt es sich um ein Abo-Modell im Online Business, wird vom sogenannten Abo-Commerce gesprochen. Die Waren und Online-Produkte, die der Kunde wünscht, kann er regelmäßig zu bestimmten Lieferzeitpunkten beziehen.  

Die 5 Vorteile:

1. Die finanzielle Sicherheit für deine Firma

Dein Abonnent/deine Abonnentin zahlt dir meistens monatlich, manchmal auch jährlich, einen festgesetzten Betrag.

Diese Einnahmequelle ist für dein Unternehmen von enormen Vorteil. Denn durch diese monatlich (jährlich) garantierte Einnahme hast du Umsätze, mit denen du neue, zukünftige Investitionen anstreben kannst.

Doch beachte, dass du in deinem Finanzplan mögliche Abo-Kündigungen mit einbeziehst.

2. Planungssicherheit für Produkte deines Unternehmens

Wenn du ein Abo-Modell anbietest, weißt du oft schon Monate vorher, wie viele Waren für dein Abo bestellt werden müssen, wie lange eine Lieferung dauert und natürlich, welche Mitarbeiter wo eingesetzt werden. Dies gilt auch für digitale Dienstleistungen.

Mit anderen Worten, du kannst viele Dinge genau planen und Vorgänge optimieren. Auf diese Weise kannst du dir und deinen Kunden viel Stress ersparen.

3. Höhere Gesamtgewinne erzielen

Dank der Planungssicherheit und den vereinfachten Abläufen eines Abonnements ist es dir möglich, Kosten einzusparen.

Zum Beispiel kennst du die Warenmenge, die du sicher verkaufst. Du kannst also deine Gewinne hoch und deine Verluste gering halten.
Du kannst auch Kosten einsparen, wenn du in größerem Umfang Waren bestellt, dir aber sicher bist, dass du alles verkaufst.

Wenn du eine Online-Plattform betreibst, hast du noch einen anderen Vorteil. Denn du kannst eine große Menge an Inhalt anbieten, die je nach Abo-Modell nur bedingt freigegeben sind.
Wenn zum Beispiel dein Kunde ein Basis-Abo mit dir abgeschlossen hat, wird er nur einen begrenzten Zugang zu der Vielzahl an Inhalten haben, die du bereitstellst. Oftmals sind diese Kunden dazu geneigt, ein höherpreisiges Abonnement abzuschließen, um noch mehr zu bekommen. Wenn dein Abonnent/deine Abonnentin dann ein erweitertes, teureres Subscription-Modell abschließt, kannst du ihm viel mehr Inhalt bieten, den du bereits kreiert hast.
Natürlich wirst du auch weiterhin neue Inhalte hinzufügen, aber du kannst ohne großen Mehraufwand auf vorhandenes Material zugreifen. Dadurch sind deine Kunden zufrieden und deine Umsätze steigen.

4. Den Kundenkreis erweitern

Der Kunde erhält in der Regel einen günstigeren Preis für Produkte und Dienstleitungen, wenn er sie im Abo kauft.

Das führt dazu, dass auch Kunden mit einem kleineren Geldbeutel geneigt sind, ein Abonnement abzuschließen. Dadurch eröffnet sich ein viel größerer Kundenkreis von potentiellen Käufern.
Abo-Modelle finden gerade im digitalen Bereich immer mehr Interessenten. Wenn du es geschickt vermarktest, kannst du viele Käufer über zahlreiche Kanäle ansprechen und deinen Kundenstamm erweitern.

5. Kundenbeziehungen langfristig sichern und das Vertrauen in deine Marke steigern

In der Regel sind Kunden, die ein Abonnement abschließen, langfristige Kunden.

Gerade im Abo-Commerce wird dies deutlich. Selbst wenn sie die Möglichkeit haben, ihr Abo monatlich zu kündigen, bleiben sie in den meisten Fällen für einen längeren Zeitraum deine Kunden.
Sind deine Abonnenten von deinem Produkt oder deiner Marke überzeugt, werden sie kleine Fehler verzeihen. Anders als beispielsweise Kunden, die kein Abo besitzen und bei kleinen Fehlern sofort verschwinden.
Wenn du ein gutes Vertrauensverhältnis zu deinen Abonnenten aufbaust, sorgt das wiederum dafür, dass sie sich positiv zu deinem Produkt oder deiner Marke äußern. Sie werden zum Beispiel über gute Kundenbewertungen oder über Social-Media-Kanäle ihre Zufriedenheit zum Ausdruck bringen und es mit Familie und Freunden teilen.
Und wenn die Kunden mit dem Abo zufrieden sind, sind sie auch geneigt, weitere Abo-Modelle bei dir abzuschließen.

Fazit zum Abo-Commerce

Immer mehr Menschen sind geneigt, ein Abo-Modell abzuschließen.

Das kann für dein Unternehmen ein großer Vorteil sein. Aber bedenke, dass eine gute Planung dazu gehört. Du musst dir also vorher genau überlegen, ob es sich für dich lohnt, auf Abo-Commerce umzusteigen. Vielleicht lohnt es sich bei deinem Produkt auch, Abonnements als zusätzliche Option anzubieten.
Wenn dies der Fall ist, können sich viele Vorteile für dich ergeben. Mit den richtigen Abo-Modellen lassen sich gute Umsätze und Gewinne erwirtschaften.

Damit Du deine Pläne optimal umsetzen kannst, unterstützen wir Dich mit unserem Subscription Billing der nexnet.cloud.

 

Effiziente Lösungen aus der Cloud

Subscription Management

Unternehmen, die ihre Produkte erfolgreich als Subscription Modelle anbieten, sind längst keine Besonderheit mehr. Viel mehr ist die Vermarktung von skalierbaren Produkten und Dienstleistungen im Abonnement eine Geschäftsstrategie der Zukunft.

Unsere Verwaltungssoftware für Abonnements ist genau dafür gemacht.

Teilen

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on linkedin
LinkedIn
Share on xing
XING

Auf der Suche nach individuellem Subscription Management?

Newsletter

Keine News mehr verpassen. Melde dich jetzt für unseren kostenlosen Newsletter an und bleibe immer auf dem Laufenden.

Mehr zum Subscription Billing in der Cloud

Abos einfach gemacht!

Wenn du für dein Unternehmen Beispielsweise Subscription Billing verwenden willst, dann wirst du mit unserem Cloud-Produkt deine Prozesse optimieren. Wir von der nexnet.cloud sind der richtige Ansprechpartner für alle Fragen und Informationen rund um das Thema Billing. Überzeuge dich jetzt selbst.