News

Neue Kundschaft für das Abogeschäft gewinnen – so gelingt es

Unternehmen setzen aufs Abogeschäft – Subscription Business genannt. Erfahre, mit welchen Tipps Du Kunden für Dein Abogeschäft gewinnst.

Gründerszene 21.02.2022 • 3 Min. Lesezeit • Anzeige

Das Potenzial des Abogeschäfts

Gerade junge Unternehmen wie Start-Ups erkennen zunehmend das große Potenzial eines Abogeschäfts, auch Subscription Business genannt. Denn die damit verbundenen wiederkehrenden Einnahmen liefern die Grundlage, um Geschäftsziele zu erreichen und das Unternehmen voranzubringen. Doch das gelingt nur, wenn die Abos der Kunden und Kundinnen richtig gemanagt werden.


Ins Abogeschäft einsteigen? Mit dem Subscription Billing by nexnet.cloud klappt das ganz einfach und schnell.


3 Tipps für das Subscription Business

1. Die Kundschaft mag Testversionen

Testversionen für Abos helfen Kunden und Kundinnen, eine fundierte Kaufentscheidung zu treffen. Denn wenn sie die Gelegenheit haben, Produkte oder Dienstleistungen auszuprobieren, bevor sie sich für ein wiederkehrendes Abo entscheiden müssen, dann sind sie eher geneigt, dieses auch tatsächlich abzuschließen.

2. Coupons ziehen die Kundschaft an

Das Anbieten eines Coupons ist eine beliebte Methode, um neue Interessenten für sich zu gewinnen oder die Bestandskundschaft zu weiteren Käufen zu motivieren. Coupons sind auch ein gutes Mittel, um Abonnenten für ihre Treue zu belohnen. Diese Wertschätzung wirkt sich positiv auf das Geschäft aus. Denn Kunden und Kundinnen sind eher bereit, ein Abo zu verlängern, wenn sie damit ein gutes Kaufgefühl verbinden.

Abo-Verwaltung einfach gemacht.

3. Die Kundschaft präferiert die Auswahl zwischen mehreren Zahlungsarten

Kunden und Kundinnen aus Deutschland bevorzugen das Lastschriftverfahren. Es gibt aber noch weitere Bezahlmethoden, wie beispielsweise Kreditkarte, Paypal oder Ähnliches, die gerade von der jüngeren Generation vorgezogen werden. Kunden und Kundinnen aus dem Ausland tendieren ebenfalls lieber zu Zahlungen per Kreditkarte oder Smartphone-App. Dies sollten Unternehmen berücksichtigen, wenn sie verschiedene Zahlarten für ihr Abogeschäft implementieren.


Mehrere Bezahlmethoden anbieten und automatisch abrechnen? Mit dem Subscription Billing by nexnet.cloud geht das!


Mehr Kundschaft bedeutet auch mehr Aufwand. Datenerfassung, Rechnungserstellung und Buchungen auf das richtige Konto sind nur einige Faktoren, die ein Subscription Business mit sich bringt. Doch mit dem Subscription Billing by nexnet.cloud können Kundenabos flexibel verwaltet werden. Außerdem haben Start-Ups die volle Kontrolle über die Gestaltung ihrer Angebote.

Alles unter einen Hut bringen:

  • Kundendaten verwalten
  • Zahlungsfälligkeiten erkennen
  • Beitragseingänge überblicken
  • Tarifwechsel vornehmen
  • Add-ons anbieten

nexnet.cloud bietet die All-in-one-Lösung für die Abrechnungsprozesse von Unternehmen. So behalten sie stets den Überblick und können ihr Abogeschäft problemlos managen. Sind Firmen auf der Suche nach noch mehr Individualität, dann liefert das Subscription Billing Enterprise die Lösung. Ob eigene Rechnungsformate oder testierbare Monatsabschlüsse – hier ist alles nur eine Anfrage entfernt.

Teilen

Facebook
Twitter
LinkedIn
XING

Auf der Suche nach individuellem Subscription Management?

Mehr zum Subscription Billing in der Cloud

Abos einfach gemacht!

Wenn du für dein Unternehmen Beispielsweise Subscription Billing verwenden willst, dann wirst du mit unserem Cloud-Produkt deine Prozesse optimieren. Wir von der nexnet.cloud sind der richtige Ansprechpartner für alle Fragen und Informationen rund um das Thema Billing. Überzeuge dich jetzt selbst.